ROVER SD1

H e r z l i c h   w i l l k o m m e n

letzte Aktualisierung: 10.06.2017

HIER ENTSTEHT NACH UND NACH MEIN RESTAURIERUNGSBERICHT ROVER 2300S SD1, BJ 1982

Und gleich ein TIPP für Laien wie ich einer bin: Beim Zerlegen des Fahrzeuges so viele Fotos machen wie möglich, dann klappt es mit  dem Zusammenbau. KLICK

TIPP für kaputtierte Sacklochgewinde:  KLICK

 

03/2010
Am Anfang war der Wunsch nach einem weiteren Restaurierungsobjekt. Ganz für mich alleine. Wie der Zufall es wollte, war an anderer Stelle ein Immobiliendeal am Laufen. Die Dealer hatten ein "Problem". Dieses war ein Rover SD1 2300S. Der Neo-Immobilienbesitzer wollte dieses "Prachtstück" wegen Umbauarbeiten an seiner Immobilie fortschaffen lassen. Der Ex-Immobilienbesitzer suchte verzweifelt nach einer Möglichkeit dem Wunsch des Neo-Immobilienbesitzers nachzukommen. Da kam ich ins Spiel. Kurz gesagt - das "Problem" wurde meines. Ich übernahm das "Prachtstück". Freiwillig. Ohne Zwang. Mit wenig Aufwand. Günstig. Fast geschenkt. So. Nun stand das "Prachtstück" dann auf meinem Hof. Völlig verdreckt. Undicht. Nicht fahrbereit. Ich war völlig aufgelöst. - So was wollte ich schon immer haben, restaurieren, zum "Leben" erwecken und fahren. Aber erstmal einpacken und warten... Da war es dann auch schon wieder: Mein "Problem". Ich brauchte einen weiteren Platz, wo ich mein "Prachtstück" für längere Zeit zur Restaurierung unterbringen konnte. Da kam dann mein Nachbar ins Spiel. Nach kurzen Verhandlungen war er stolzer Vermieter seiner Garage. Aber dann ging`s los: Informationen und Literatur beschaffen. Neue Werkstätte einrichten. Rover checken. Teile besorgen. Kontakte zu anderen SD1-Besitzern aufbauen. Erste Aufgabe: Motor instandsetzen. Zweite Aufgabe: Heizungskühler tauschen / Heizkasten instandsetzen. Dritte Aufgabe: Rover komplett zerlegen. Teile katalogisieren und lagern.
 

06/2011:
Ich fange an als vierte Aufgabe die Karosserie herzurichten.

10/2011:     HALBZEIT !!!
Vorschau:

Über den Winter wird sich die Garage in eine Autosattlerei verwandeln, danach in eine Elektrikwerkstatt und dann in die Ausfertigung. Doch da ist noch Zeit.......

Zwischenstand  12/2011 - 02/2012  beim Lackierer

Radläufe, Schweller, Front .- Heckblech und Regenrinnen wurden sicherheitshalber sandgestrahlt (Rostvorsorge)

Schon mal grundiert

Erste Lackschicht fertig

 

Rover kommt von Lackierer Rieder

 

03/2012:
Als Aufgabe fünf wird zusammengebaut

07/2012:
Als Aufgabe sechs wird das Fahrwerk, das Bremssystem, die Kupplungsbedienung und das Auspuffsystem instandgesetzt bzw. erneuert

08/2012:
Als Aufgabe sieben werden die Vergaser einer Totalüberholung unterzogen und die Zündanlage eingestellt

09/2012:
Als Aufgabe acht wird die Spur überprüft und ggf. eingestellt. Der Wagen kommt zur §57a Überprüfung.
Wenn das fertig ist, ist der Rover technisch fertig. Wer kann schon wissen was mir noch alles einfällt......

10/2012:
Jetzt im Herbst ist der "Rover 2300S Privacy"   F E R T I G.   Konserviert. Staubfrei garagiert.


 

 
 



Die Fakten für dieses Hobbyprojekt:

Investierte Zeit inklusive Recherche (Buch,- Internet), Einkaufsfahrten, Kontakte knüpfen usw.: 2.000 Stunden
Monetäre Investition - Ersatzteile, Lackierung, Frachtkosten, Zoll, Klein u. Verbrauchsmaterial usw.: 12.230,-- Euro
So liegen die Investitionen leicht über der Bewertung Kat.1;  Demnach komme ich nicht in Versuchung den Wagen verkaufen zu wollen. (Gottseidankundso!!)
Ich bin aber froh, dass 1. der Wagen jetzt für die nächsten 30 Jahre fit ist,
und 2. sich die Wertsteigerung umgekehrt proportional zur inflationären Entwicklung der Investition verhält.

 

Dank geht an Gerard für seine Hilfe und Teile.
Dank geht an Joker für seine (Ab)- Schauobjekte.

Ein besonders liebes DANKESCHÖN geht an Christine für ihre Geduld.

Ein extra besonderer Dank geht an Herrn Herbert R. von ARAC - Europcar. Er hat mir viel Zeit verschafft.*

 


 

Im Frühjahr 2013 wird rechtzeitig zum Fototermin schönes Wetter bestellt. Dann wartet schon die erste Ausfahrt ...

 

... und vielleicht ein neues Projekt ?!

weitere Fotos folgen......


02/2015:
Der Wagen bekommt hinten (Gasdruck verstellbar) und vorne neue Stoßdämpfer und eine neue Servopumpe für die Lenkung


 

AUFI

BACK TO GUPE         MAIL TO TOM        GÄSTEBUCH

 

 *) es gilt die Unschuldsvermutung